Teichinhalt durch KH bestimmen

Es gibt einen einfachen Weg das Wasservolumen des Gartenteiches, auch bei unregelmäßiger Teichform- und Tiefe zu berechnen.

Egal ob Gartenteich, Schwimmteich, Biotop oder Koi Teich. Nach unseren Erfahrungen wissen 9 von 10 Teichbesitzern nicht, wieviel Liter bzw. m3 (1m3 = 1000 Liter) ihr Teich fasst. Das kann bei der Pflege des Teiches zu einem großen Problem werden.

Wenn der Teich behandelt werden muss, z.B. bei kranken Fischen oder wenn der Teich in Algen erstickt. Eine Überdosierung von Desinfektionsmitteln oder Algenmitteln auf Kupferbasis endet für die Teichbewohner oftmals tödlich.

Eine Unterdosierung, egal ob Desinfektionsmittel wie z.B. Koi Clean, Algenmittel wie Alg Ex Bio/ Oxygen oder Bakterien wie Clear Water Tabs ist auch keine Lösung, da man dann keine oder nur eine geringe Wirkung erzielt.

Eine Überdosierung mit Bakterien, wie z.B. Clear Water Tabs ist nicht schädlich. Im Gegenteil. Je mehr denitrifizierende Bakterien den Teich bevölkern, um so schneller stellt sich ein Erfolg ein, da mehr Nitrat und organische Masse vergast wird.

Um die ungefähre Wassermenge zu berechnen, multiplizieren wir die durchschnittliche Länge des Teiches mit der durchschnittlichen Breite.

Beispiel: exakte Länge= 6m, exakte Breite= 4m.  Wegen der unregelmäßigen Teichform gehen wir von einer durchschnittlichen Länge von 5m und einer durchschnittlichen Breite von 3m aus.

Beispiel: 5m x 3m= 15m2

Nun multiplizieren wir die Fläche mit der angenommenen durchschnittlichen Tiefe.

Tiefste Stelle im Teich ist 1m, abzüglich Flachwasserzone und anderen seichteren Zonen können wir von einer durchschnittlichen Tiefe von 0,70 m ausgehen.

Beispiel: 15m2 x 0,7m = 10,5m3= 10.500 Liter

Jetzt haben wir einen groben Anhaltspunkt.

Es gibt nun eine einfache Methode, das Wasservolumen noch exakter zu bestimmen, und zwar über die Karbonathärte.

Zuerst bestimmen wir mittels KH Test die Karbonathärte des Teichwassers.Sie sollte mindestens 6-8° betragen.

Mit KH Bio Powder können wir die Karbonathärte erhöhen.100 g KH Bio Powder pro m3 Wasser erhöhen die Härte um 3°.

Angenommen der Teich fasst 10m3, der gemessene Wert ist 5°.In diesem Fall sollten wir mit 1 kg KH Bio Powder den KH Wert von 5° auf 8° erhöhen.

Steigt der Wert aber nur auf z.B. 7° wissen wir, dass das Wasservolumen größer ist.Steigt der Wert jedoch gleich auf 9° oder 10° ist das Wasservolumen kleiner.

Sie können diese Prozedur am nächsten Tag wiederholen.

z.B. ausgehend von 12m3 Wasservolumen, mit 1,2 kg KH Bio Powder behandeln, oder ausgehend von 8m3 Wasservolumen, mit 0,8 kg KH Bio Powder behandeln.

Keine Sorge bei mehrfacher Anwendung. Selbst eine Karbonathärte von 15-20° ist kein Problem. In vielen Gemeinden Deutschlands hat schon das Leitungswasser eine Karbonathärte von 25°. Sehr zum Leidwesen aller Kaffee- und Waschmaschinenbesitzer.

Grundsätzlich gilt für den Teich im Garten:

  • Hartes Wasser ist besser als weiches (z.B. Regenwasser hat eine Karbonathärte von O=Säure!)

Achtung:

Wenn die Karbonathärte mit dem KH Bio Powder nicht oder nur kurzfristig ansteigt, ist das immer ein Indiz dafür, dass Beton im Teich verbaut wurde. (z.B. Steine im Wasserfall oder in der Uferzone befestigte Betonpfeiler für den Steg). In diesem Fall kann das Teichvolumen nicht bestimmt werden, da die Säuren im Beton oft noch nach Jahren die Karbonathärte neutralisieren.

Ergebnis:

Das Teichwasser ist dann sehr weich. Algenvernichter wie Alg Ex Bio funktionieren nicht hundertprozentig. Desinfektionsmittel wie Koi Clean und andere oder Umweltgifte wie z.B. Spritzmittel für Pflanzen sind viel giftiger und gefährlicher wie im harten Wasser.

Wasserpflanzen wachsen nur dürftig, denn sie brauchen Kalk für den Aufbau ihres Skeletts.  Das gilt auch für Muscheln und Schnecken. 

Ideal wäre es, den Beton wieder zu entfernen!

In ihrem Teich können verschiedenste Einflüsse zu einem ungewünschten Resultat führen. Rufen Sie gerne an, denn in einem persönlichen Gespräch lassen sich Fragestellungen analysieren und für jedes Gewässer eine gute und vor allem natürliche Lösung finden.

Robert Hilble
Fischwirtschaftsmeister und Teichexperte

Beratungshotline: +49 (0) 8543 / 624 824