Kristallklares, algenfreies Wasser von Natur aus schön ​

Ihr Teich im Gleichgewicht

Unsere Clear Water Tabs und ausgewählte Teichpflegemittel sorgen auf natürlicher Basis und mit minimalem Zeitaufwand dafür, dass Sie dauerhaft Freude und langfristig weniger Arbeit mit Ihrem Gartenteich haben. Wie das geht? Mit der Kraft der Natur! Informieren Sie sich hier oder rufen Sie uns an, Robert Hilble, Fischwirtschaftsmeister und Teichexperte, berät Sie gerne individuell, kompetent und kostenfrei.

eimer2

Ab 150€ Einkauf
versandkostenfrei
für Lieferungen
in Deutschland

100% natürliche Teichpflegemittel
für ein gesundes
Ökosystem im Garten
Bequemer Kauf
auf Rechnung

mit 14 Tagen
Zahlungsziel
Persönliche
Teichberatung

Anrufen unter:
+49 (0) 8543 / 624 824​
Auf die 1. Bestellung im neuen Shop
Gutscheincode:
“Neu5Prozent”

Freude am Teich

Der Weg zur besseren Wasserqualität​

Hauptproblem aller Gewässer ist die Überdüngung mit Nitrat und Phosphat, sowie der ständige Eintrag von organischer Masse. Das führt zwangsläufig zu starkem Algenwachstum. Jedes Gewässer wird irgendwann zu Land!
Bei größeren Seen dauert dieser Prozess Jahrtausende. Kleinere Dorfweiher oder Feuerlöschteiche sind oft schon nach 20–50 Jahren versumpft und Gartenteiche verschlammen je nach Größe und Bepflanzung bereits nach 3–5 Jahren, wenn sie nicht regelmäßig ausgeräumt und gereinigt werden. Das ist für den Teichbesitzer eine sehr anstrengende Arbeit und die ständige Verschlechterung der Wasserqualität führt letztendlich zu kränkelnden Fischen und oft zu Fischsterben.

Auf der Zeichnung sehen Sie, welchen Belastungen ein Gartenteich ausgesetzt ist:

Verantwortlich für die Verschlechterung des Teichmilieus sind:

  • Nitrathaltiges Brunnen- und Leitungswasser. Fast alle Teiche werden nach dem Befüllen grün
  • Blätter, Blüten, Blütenstaub, Nadeln von Fichten, Lärchen und Kiefern
  • Absterbende Grünalgen und Wasserpflanzen, Seerosendünger
  • Durch Wind und Regen eingetragener Staub und Erde
  • Futtermittel für Fische oder Wassergeflügel

Um klares Wasser im Teich zu erhalten, kann eine extreme Bepflanzung (2/3 der Teichfläche) das Umkippen des Teiches auf lange Zeit verhindern. Allerdings müssen die Teichpflanzen jedes Jahr im Herbst abgeschnitten und aus dem Teich entfernt werden. Ansonsten geben sie das aufgenommene Nitrat und Phosphat wieder an das Teichwasser zurück und verstärken die Bildung von Algen und Schlamm.
Teiche, in denen Fische regelmäßig gefüttert werden, benötigen unbedingt einen Teichfilter mit mechanischer und biologischer Stufe. Die mechanische Stufe entfernt Fischkot, Schlamm und Blätter. Der biologische Filter verarbeitet den von den Fischen ausgeschiedenen Stickstoff in Form von giftigem Ammoniak (NH3) zu giftigem Nitrit (NO2) und letztendlich zu ungiftigem Nitrat (NO3). Der Nitratgehalt steigt dadurch aber kontinuierlich an. Ebenso der über das Futter eingebrachte Phosphatgehalt, da der Filter kein Phosphat abbaut. Dadurch vermehren sich Algen im Gartenteich oft explosiv. Viele Teichbesitzer bekämpfen die Schwebealgen (Grünes Wasser) erfolgreich mit UV Bestrahlung. Dabei sterben die Schwebealgen ab, das Wasser wird zwar kristallklar, aber durch freiwerdendes Nitrat wachsen dennoch Fadenalgen ungehalten.

Natürliche Lösung – Clear Water Tabs

Nur über eine ständige Nitratreduzierung wird das Teichwasser klar und die Algenbekämpfung langfristig erfolgreich. Wir empfehlen Ihnen zur natürlichen Problemlösung unsere Clear Water Tabs mit hochaktiven Bakterienstämmen.

PERFEKT AUF IHREN TEICHTYP ABGESTIMMT

Jede Teichvariante hat unterschiedliche Eigenschaften.
Welchen Teichtyp haben Sie?

Biotop oder Schwimmteich​

ohne Fische bzw. kleinwüchsiger Besatz ohne Fütterung

Hier ist kein Teichfilter nötig. Allerdings eine starke Bepflanzung mit Ufer- und Sumpfpflanzen. Wenn möglich, Wasserpflanzenzone 2 x so groß wie die Wasseroberfläche anlegen. Auch eine reichliche Bepflanzung mit Unterwasserpflanzen wie Wasserpest oder Hornkraut hilft überschüssige Nährstoffe aufzunehmen. Seerosen sind dekorativ und sorgen für Schatten. Bei unzureichender Bepflanzung treten Wasserlinsen und Grünalgen auf. Beide sind ein Indikator für zu viele Nährstoffe im Teich. Mit Clear Water Tabs werden Nährstoffe wie Nitrat und Phosphat reduziert. Zusätzlich wird der Schlamm im Teich abgebaut.

Gartenteich mit Fischen

mit Goldfischen, Goldorfen oder wenigen kleinen Koi

Die Fische müssen gefüttert werden, eine ausschließliche Reinigung mittels Pflanzenfilter reicht nicht aus. Ein mechanischer Vorfilter, der Fischkot und Futterreste entfernt, ist unerlässlich. Ideal wäre auch ein großzügig bemessener biologischer Teichfilter. Wichtig zu wissen: Biologische Filter benötigen - unabhängig vom Modell - eine Einlaufzeit von mehreren Monaten. Bei fehlendem Vorfilter neigen Filtersysteme - meist schon nach einigen Tagen - zum Verstopfen. Sie sind dann nicht mehr in der Lage eine konstant gute Wasserqualität zu gewährleisten. Starke ph-Wert-Schwankungen, gefährliche Ammoniak- und Nitritwerte, braunes Teichwasser oder grünes Teichwasser sind die Folge. Auch starker Algenwuchs wird dadurch gefördert. Unsere Produkte wurden speziell für solche Probleme im Teich entwickelt, und sind teilweise in der Lage, eine ungenügende Teichfilterung zu kompensieren.

Koiteich mit vielen Farbkarpfen

mit zehn und mehr ausgewachsenen Farbkarpfen

Koiteiche sind massiven Belastungen durch Stickstoff, Fischausscheidungen und Futterresten ausgesetzt. Eine großvolumige Filteranlage mit mechanischer und biologischer Reinigungsstufe ist notwendig. Belastetes Wasser wird abgesaugt und im mechanischen Filter vom Grobschmutz befreit. Im biologischen Filtersubstrat bauen sich im Laufe von Monaten  Bakterienkulturen auf, die von den Ausscheidungen der Fische leben. Diese Bakterien müssen ständig vom Wasser durchströmt und mit Sauerstoff versorgt werden. Je nach pH-Wert des Wassers wird aus ungiftigem Ammonium / giftigem Ammoniak hochgiftiges Nitrit! 
Der biologische Filter wandelt, nach der Einlaufphase das giftige Nitrit in ungiftiges Nitrat um. Das Nitrat dient nun als Dünger und führt in Verbindung mit vorhandenem Phosphat und Sonnenlicht zu starkem Pflanzen- oder Algenwuchs. Da Stickstoff nicht entfernt wird, tritt selbst in hochtechnischen Koiteichen oft extremes Algenwachstum auf. Clearwater Tabs, Oxygen, KH Bio Powder und Alg Ex Bio verbessern auch in intensiv besetzten Teichen die Wasserqualität.

Wassertest

Erst testen dann handeln. Tests für die wichtigsten Wasserwerte

Fischpflege

Effektive Maßnahmen bei Fischkrankheiten

Fischfutter

Vitalität, Wachstum und Farbenpracht
für Ihre Teichbewohner

Kompetenz und Erfahrung seit über 35 Jahren

Teichberatung am Telefon – kostenlos und selbstverständlich

Für unsere Fachkompetenz und individuelle Beratung werden wir von unseren zufriedenen Stammkunden seit Jahren geschätzt. Als Sohn aus einer Fischzüchter-Familie wurde mir die Begeisterung für Fische und Teiche in die Wiege gelegt. Seit meiner Ausbildung zum Fischwirtschaftsmeister beschäftige ich mich mit den Ökosystemen von Teichen. Meine Leidenschaft wurde mein Beruf. Seit 1984 leite ich gemeinsam mit meiner Frau das kleine Familienunternehmen Healthy Pond. Gerne gebe ich mein Wissen an Sie weiter, denn Ihre Zufriedenheit mit unseren Produkten liegt mir sehr am Herzen. In einem persönlichen Gespräch lassen sich Fragestellungen analysieren und für jedes Gewässer eine gute und vor allem natürliche Lösung finden.
Robert Hilble
Fischwirtschaftsmeister und Teichexperte

Beratungshotline: +49 (0) 8543 / 624 824