Seidenraupen richtig verfüttern

Seidenraupenpuppen – Powerfutter für Ihre Fische

– Seidenraupenpuppen stammen aus dem Kokon des Seidenspinners, welcher sich ausschließlich von Maulbeerblättern ernährt. Dieses Einzelfuttermittel ist für KOI und alle anderen Teichfische geeignet.

unsere Raupen werden bei der Produktion nur schonend getrocknet und nicht hocherhitzt.
Das bedeutet Rohkostqualität! Alle Vitamine und Enzyme bleiben in natürlicher Form erhalten. Ein wichtiger Grund Seidenraupen zu füttern.

– dieses hochwertige Kraftfutter ist auch für andere Fische als den KOI wertvoll. Goldorfen, Goldfische, Störe, Barsche und Welse lieben diese Naturnahrung und profitieren mit Vitalität.

Seidenraupenpuppen bei der richtigen Temperatur verfüttern

In einschlägiger KOI Literatur liest man, dass zum Verfüttern von Seidenraupenpuppen eine Mindestwassertemperatur von 18-20°C wichtig ist.

Das ist wichtig, wenn Sie fast ausschließlich Seidenraupenpuppen füttern, um die KOI schnell wachsen zu lassen.

Bei niedrigen Wassertemperaturen wird dieses Powerfutter (wie jedes andere Futter mit hohem Energiegehalt) bei großzügiger Fütterung von den Fischen nicht richtig verdaut. Das führt letztendlich zur Verfettung der Fische, zur Kiemenschwellung oder gar Kiemennekrose.

Wenn Sie aber keine KOI Mastanlage, sondern einen Teich mit gesunden Fischen betreiben ist die moderate Fütterung mit Seidenraupenpuppen ein wichtiger, gesundheitlicher Aspekt. Vorausgesetzt der Anteil an der Gesamtfuttermenge beträgt nicht mehr als 20%.

Dann können Seidenraupen bereits ab einer Temperatur von 15°C bis 16°C gefüttert werden. Zeitraum etwa Anfang Mai bis Anfang Oktober.

So gelingt das Füttern besonders gut

Je nach Fischgröße können die Seidenraupen eventuell etwas zerkleinert werden. Auch der Abrieb, der selbst beim sorgfältigsten Abpacken entsteht wird von den Fischen von der Wasseroberfläche geschlabbert.

Das Füttern von wenig, aber energiereichen Futter ist auch in der kühleren Jahreszeit möglich. Da die Fische jetzt nicht mehr an die Wasseroberfläche kommen füttern wir Aqua Corny.

Seidenraupenpuppen sind ein langsam sinkendes Futter mit einem Proteingehalt von 42% und einem Fettgehalt von 18%. Ideal also auch für die Energieversorgung der Fische in den Monaten Oktober bis Mai.

In ihrem Teich können verschiedenste Einflüsse zu einem ungewünschten Resultat führen. Rufen Sie gerne an, denn in einem persönlichen Gespräch lassen sich Fragestellungen analysieren und für jedes Gewässer eine gute und vor allem natürliche Lösung finden.

Robert Hilble
Fischwirtschaftsmeister und Teichexperte

Beratungshotline: +49 (0) 8543 / 624 824